Madrid über Ostern — Eine nasse Sache

Ein klei­ner Tipp am Ran­de: Kurz vor und kurz nach Ostern soll­te man nur nach Madrid kom­men, wenn man Regen mag. Es hat nicht nur in die­sem Jahr vor und über Ostern stän­dig gereg­net.

Wie ich von mei­nen Mit­be­woh­nern und eini­gen Blog-Bei­trä­gen (unter ande­rem von Cin­coDías, dort gibt’s auch eini­ge Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen auf Spa­nisch) erfah­ren habe, ist das hier prak­tisch jedes Jahr so. Genau­so kann man sich auch dar­auf ver­las­sen, dass man hier außer im Win­ter und Früh­lings­an­fang fast immer einen blau­en Him­mel hat. Wer also eher letz­te­res für einen Kurz­ur­laub vor­zieht, soll­te Ostern mei­den.