Die Demonstrativpronomen

Wenn man über Sachen oder Per­so­nen spricht, die sich nahe beim Spre­cher befin­den, nimmt man:

((este, estos), (esta, estas)) ent­spricht ((die­sem hier, die­sen hier), (die­ser hier, die­sen hier))

Wenn man über Sachen oder Per­so­nen spricht, die sich nahe beim Ange­spro­che­nen befin­den, nimmt man:

((ese, esos), (esa, esas)) ent­spricht ((die­sem dort, die­sen dort), (die­ser dort, die­sen dort))

Wenn man über Sachen oder Per­so­nen spricht, die sich weder beim Spre­cher noch beim Ange­spro­che­nen befin­den, nimmt man:

((aquel, aquel­los), (aquel­la, aquel­las)) ent­spricht ((jenem dort, jeden dort), (jener dort, jenen dort))

Hinweis Die Beiträge über Grammatik schreibe ich hier primär für mich als Kurzzusammenfassung. Da die Beiträge prinzipiell auch für andere von Interesse sein können und es keinen zusätzlichen Aufwand bedeutet, sind diese Beiträge zwar öffentlich, aber oft weder vollständig (weil ich nicht über etwas schreibe, das mir klar ist) noch mit Gewähr für deren Richtigkeit! Sprich: Wenn es dir hilft, ist es schön, ansonsten informiere dich bitte aus anderen Quellen. – Wenn du glaubst, das etwas falsch ist, darfst du es aber natürlich gerne hier kommentieren. :-)